BIS: Templatebasierte Anzeige

 

 Grundsicherungsleistungen

Zur Sicherung ihres Lebensunterhaltes können Personen ab 65 Jahre oder Menschen ab 18 Jahre, soweit sie aus gesundheitlichen Gründen dauerhaft voll erwerbsgemindert sind Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung beantragen. (Grundsicherungsleistungen nach dem Sozialgesetzbuch - zwölftes Buch - (SGB XII)

Voraussetzungen:

  • wirtschaftliche Notlage ohne Selbsthilfemöglichkeit.
Zu den laufenden Leistungen der Grundsicherungsleistungen gehören

Regelsatz, Wohnungskosten, Heizkosten sowie Mehrbedarfszuschläge in besonderen Situationen.

Benötigte Unterlagen u.a.:

  • Sozialhilfehauptantrag (4 seitig),
  • vollständige Nachweise zum Einkommen und Vermögen
  • Girokontoauszüge der letzten drei Monate
  • Mietbescheinigung / Mietvertrag
  • vollständige Nachweise zu den laufenden Wohnungs- und Heizkosten

Kosten

keine

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

Zur Anmeldung

Onlinedienstleistung

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

Zuständige Einrichtung

Amt für Kinder, Jugend, Familie und Soziales
Stadtverwaltung
Johannismarkt 17
41812 Erkelenz

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Putze:
Tel: 02431 85-192
E-Mail: petra.putze@erkelenz.de
Frau Anke Feldges:
Tel: 02431 85-237
E-Mail: anke.feldges@erkelenz.de