BIS: Templatebasierte Anzeige

 

 Zuschuss für Internationale Jugendbegegnungen

Gefördert werden Begegnungen von freien Trägern. Förderung für Teilnehmende ab 12 bis 26 Jahre, in Gruppen von mindestens 7 Personen für mindestens 4 bis höchstens 21 Tage mit dem Schwerpunkt: Begegnung und Austausch Jugendlicher.

 

Nicht gefördert werden: 
Maßnahmen, die nur Erholungszwecken, Besichtigungen und beruflichen Fortbildungszwecken dienen; sowie Fahrten zu internationalen Sportveranstaltungen bzw. Trainingslagern und Studienfahrten.

Antragsfrist:

Der Antrag muss bis spätestens acht Wochen vor Beginn der Maßnahme bei der Stadt Erkelenz eingegangen sein (Ausschlussfrist).

Zuschuss:
Pro Tag und Teilnehmendem: 4,50 EUR
Leitungs- und Betreuungskräfte müssen für die internationale Begegnung geschult sein: bis 10 Teilnehmenden - 1 Betreuungskraft
ab 11, 21, 31,..Teilnehmenden - jeweils 1 zusätzliche Betreuungskraft

Benötigte Unterlagen:

  • Antragsvordruck der Stadt Erkelenz
  • Programm der Begegnung
  • Einladung der Partnergruppe im Ausland
  • Unfall- & Haftpflichtversicherungsnachweis

Kosten

keine

Zuständige Einrichtung

Amt für Kinder, Jugend, Familie u. Soziales
Stadtverwaltung Nebenstelle
Johannismarkt 19
41812 Erkelenz

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Lüke:
Tel: 02431 85-327
E-Mail: katharina.lueke@erkelenz.de
Frau Schröder:
Tel: 02431 85-184
E-Mail: ursula.schroeder@erkelenz.de