Auftrag einreichen

Ihre Auswahl:

Themenbereich: Zuschuss zur außerschulischen Jugendbildung

Neuer Auftrag: Zuschuss zur außerschulischen Jugendbildung

Beschreibung

Gefördert werden Bildungsveranstaltungen, Seminare, Lehrgänge, Kurse, Treffen, Tagungen, Gedenkstättenfahrten von freien Trägern der Jugendhilfe.

Antragsfrist:

Der Antrag muss spätestens acht Wochen vor Beginn der Maßnahme bei der Stadt Erkelenz eingegangen sein (Ausschlussfrist).

 Zuschuss:

  • Abendveranstaltungen mit mind. 2,5 Zeitstunden Bildungsarbeit:
    die Differenz zwischen Kosten und Einnahmen, höchstens jedoch 75 % der anerkannten Kosten, max. jedoch 5,50 EUR pro Teilnehmer.
  • Tagesveranstaltungen mit mind. 5 Zeitstunden Bildungsarbeit:
    die Differenz zwischen Kosten und Einnahmen, höchstens jedoch 75 % der anerkannten Kosten, max. jedoch 8,00 EUR pro Teilnehmer.
  • Mehrtägige Veranstaltungen bis höchstens 8 Tage mit mind. 5 Zeitstunden Bildungsarbeit: bis zu 5,50 EUR je Tag und Teilnehmer

Zuschussfähig sind Veranstaltungen mit mindestens 7 und höchstens 60 Teilnehmern. Nicht gefördert werden Maßnahmen, die ausschließlich oder überwiegend innerverbandlichen, parteipolitischen, religiösen, sportlichen oder schulischen Charakter haben.

Benötigte Unterlagen:

  • Schriftlicher Antrag ohne Vordruck
  • Programm mit Tageseinteilung
  • Finanzierungsplan
  • Detaillierte Auflistung aller Einnahmen und Ausgaben

Kontaktdaten

Amt für Kinder, Jugend, Familie u. Soziales

Johannismarkt 19

41812 Erkelenz

Um die Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Bürgerkonto erforderlich

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem persönlichen Konto an, oder erstellen Sie hier ein neues Bürgerkonto.

regio iT Version bis-portlet: 2.0.3